HPE Blog, Austria, Germany & Switzerland
Lauretta_Patel

Mit dem Microsoft AMD Pilotprogramm können Kunden durch Betriebssystemlizenzen für HPE Server sparen

Hewlett Packard Enterprise, AMD und Microsoft sind eine Partnerschaft eingegangen, um mit Windows Server 2019 einige der preisgünstigsten und energieeffizientesten HPE ProLiant-Plattformen mit einem oder zwei Sockets bereitzustellen.

DL385 Gen10 Server.jpg

Übersicht zum Microsoft AMD Pilotprogramm

Wir stellen das Microsoft AMD-Pilotprogramm vor! Das Programm läuft vom 3. August 2020 bis zum 30. Juni 2021 und ermöglicht es Unternehmen, von enormen Einsparungen bei der Lizenzierung von HPE OEM Windows Server 2019 Standard und HPE OEM Windows Server 2019 Datacenter zu profitieren, die auf HPE ProLiant Gen10 und Gen10 Plus Servern mit AMD EPYC 7002-Prozessoren ("Rome") mit mehr als 32 Kernen (entweder 48 oder 64 Kerne) laufen.

 

Wie funktioniert das Microsoft AMD Pilotprogramm mit HPE Servern
Wenn Kunden eine HPE OEM Windows Server 2019-Lizenz mit einer AMD EPYC "Rome" Plattformen (AMD EPYC ™ 7002-Serie) mit 48 oder 64 Kernen erwerben, müssen sie nur die ersten 32 Kerne jedes Prozessors lizenzieren, können jedoch alle Prozessorkerne nutzen. Für dieses Programm müssen zwei Windows Server 2019-Lizenztypen erworben werden: Windows Server 2019 „Basislizenzen“ und Windows Server 2019 AMD „Zusatzlizenzen“. Die AMD Pilot spezifischen „Zusatzlizenzen“ enthalten erweiterte AMD Pilot Lizenzbedingungen, mit denen Unternehmen nur 32 Kerne pro Prozessor lizenzieren müssen, jedoch alle Prozessorkerne nutzen dürfen.

Für Single- Socket Server: Wenn Unternehmen zusammen mit der HPE OEM Lizenz für Windows Server 2019 entsprechende Server erwerben (siehe „Plattformanforderungen“ weiter unten), erwerben sie zunächst eine Windows Server 2019 Standardl oder eine Windows Server 2019 Datencenter Basislizenz, die die Lizenzierung für die ersten 16 Kerne des Servers bereitstellt. Sie benötigen dann eine HPE OEM Windows Server 2019 Standard oder Windows Server 2019 Datacenter AMD Zusatzlizenz, um die übrigen 16 Kerne zu lizenzieren.

001.JPG

Für Dual- Socket Server: Wenn Unternehmen entsprechende Server (siehe „Plattformanforderungen“ weiter unten) zusammen mit der HPE OEM Windows Server 2019 Lizenz erwerben, erwerben sie zunächst eine Windows Server 2019 Standardloder eine Windows Server 2019 Datencenter Basislizenz, die die Lizenzierung für die ersten 16 Kerne der Server bereitstellt. Sie benötigen dann drei (3) HPE OEM Windows Server 2019 Standard oder Windows Server 2019 Datacenter AMD Zusatzlizenzen, um die übrigen Kerne zu lizenzieren (32 Kerne pro Prozessor).

002.JPG

Anforderungen für das Microsoft AMD Pilotprogramm

  • Lizenzanforderungen: Das Microsoft AMD Pilot Programm ist für OEM Lizenzen der Marke HPE für Windows Server 2019 Standard und Windows Server 2019 Datacenter (nicht verfügbar für Windows Server 2019 Essentials Lizenzen) verfügbar.
  • Plattformanforderungen: Das Microsoft AMD Pilot Programm ist nur auf Servern mit AMD EPYC ™ Rome-Prozessoren (AMD EPYC ™ 7002-Serie) und mehr als 32 Kernen pro Prozessor verfügbar.

Das beinhaltet die HPE ProLiant DL325 Gen10/Gen10 Plus Server

und die HPE ProLiant DL385 Gen10/Gen10 Plus Server mit 48 oder 64 Kernen pro Prozessor.

  • Lizenzeinschränkung: HPE OEM Windows Server 2019-Lizenzen, die im Rahmen des Microsoft AMD Pilotprogramms erworben wurden, sind nur mit dem Kauf eines neuen HPE ProLiant Servers („POS“ oder Point of Sale “) verfügbar und können ohne einen neuen Server nicht einzeln erworben werden. AMD Zusatzlizenzen, die im Rahmen des Microsoft AMD-Pilotprogramms erworben wurden, gelten für die Lebensdauer des Servers.

 

Weitere Informationen: Produktbeschreibung- Microsoft AMD Pilot Programm und HPE Server

0 Kudos
Über den Autor

Lauretta_Patel

Ich bin Produkt Marketing Managerin für das HPE Reseller Option Kit in der DACH-Region bei Hewlett Packard Enterprise. Folgen Sie mir, um mehr über HPE ROK und die Coffee- Coaching Neuigkeiten zu erfahren.

Veranstaltungen
HPE Webinars
Find out about the latest live broadcasts and on-demand webinars
Mehr lesen
Online Expert Days
Visit this forum and get the schedules for online Expert Days where you can talk to HPE product experts, R&D and support team members and get answers...
Mehr lesen
Alle anzeigen