Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Die fünf Säulen einer flexiblen Infrastruktur

ben_schriefer

Autor: Ritika Puri

IT-Führungskräfte wissen, dass Veränderungen der Schlüssel zum Erfolg sind. Aus diesem Grund erwarten laut des aktuellen Berichts „Profiling Infrastructure Leaders“ 62 Prozent der befragten Führungskräfte, dass sich die IT in den nächsten fünf Jahren entweder sehr stark oder vollständig verändern wird.

II - Säulen Infrastruktur - 20151123.jpg

Mit einer flexiblen Infrastruktur können Unternehmen schneller auf Veränderungen und Kundenanforderungen reagieren. Dies sind die fünf Säulen, die IT-Teams eine schnellere Entscheidungsfindung ermöglichen.

1. Lernfähigkeit

Während der letzten Jahre hat sich die IT von einer reinen Kostenstelle in einen strategischen Change Agent verwandelt – und erschließt so für Unternehmen neues Terrain. Um neue Geschäftschancen zu ergreifen, müssen Führungskräfte in den Bereichen IT und Business ihre Kräfte bündeln und kontinuierlich gemeinsam lernen.

Am Beispiel von Zynga kann diese Umstellung veranschaulicht werden. „Zynga hat die Analyseplattform so genutzt, dass alles, was im Spiel passiert ist, beobachtet, das Verhalten jedes einzelnen Spielers analysiert und das individuelle Spielerlebnis auf jeden einzelnen Spieler zugeschnitten wurde“, erklärt Colin Mahony, SVP und General Manager im Bereich Big Data bei Hewlett Packard Enterprise.

2. Flexible Infrastruktur

IT-Teams müssen auf plötzliche Veränderungen in ihrem Kundenstamm vorbereitet sein. Dabei kann es sich um schwierige Phasen (Down Periods), neue Marktchancen und unerwartete Bedarfsspitzen handeln. Unternehmen müssen zu jedem Zeitpunkt in der Lage sein, den Kurs zu wechseln und einen Gang hoch oder runter zu schalten.

Allerdings können es sich IT-Führungskräfte nicht leisten, Geld für überschüssige Kapazitäten zu verschwenden. Technologie muss auf die einzigartigen Anforderungen eines Unternehmens zugeschnitten sein.

3. Das Streben nach Leistungssteigerungen

Das Streben nach Verbesserungen ist der Grundgedanke einer flexiblen Infrastruktur. Dieser Gedanke kann am Beispiel des National Renewable Energy Laboratory, das vom US-Energieministerium finanziert wird, veranschaulicht werden. Das Labor hat vor kurzem auf eine Hochleistungs-Computing-Infrastruktur umgestellt, um Platz zu sparen und den Energieverbrauch zu senken. 

„Ihr Fall ist ziemlich einzigartig, da ihre Infrastruktur die Nacherwärmung des Gebäudes ermöglicht“, so Antonio Neri, Senior Vice President und General Manager bei HPE. „Die Neuerungen wurden implementiert, um die Anforderungen der Kunden auf eine innovativere Art und Weise zu erfüllen, die Kosten zu senken und gleichzeitig die Umwelt zu schützen.“

Bei einer flexiblen Infrastruktur geht es darum, neue Maßstäbe zu setzen – nicht darum, sich auf dem Staus Quo auszuruhen.

4. Neugierde

Unternehmen erschließen ständig neues Wissen. Daher ist es für IT-Teams wichtig, sich durch kontinuierliches Experimentieren weiter zu entwickeln. Da Kunden auf einen Multiplattform-Zugang setzen, werden sich weiterhin neue Chancen bieten. Unternehmen müssen unablässig nach besseren Ergebnissen streben, indem sie neue Initiativen testen. Es ist wichtig, dass Führungskräfte ihren Team-Mitgliedern Raum zum experimentieren lassen.

5. Ein kundenorientierter Ansatz

Kunden sind die Grundlage jedes Unternehmens. Die Kunden von heute haben höhere Anforderungen an die Geschwindigkeit und Qualität von Services als je zuvor. Die wichtigste Säule einer flexiblen Infrastruktur ist und bleibt der Kundenstamm eines Unternehmens. Mit einem kundenorientierten Ansatz können IT-Teams die dringlichsten Anforderungen von Kunden bevorzugt behandeln und schneller reagieren. 

Abschließende Gedanken

Angesichts der Unsicherheit und Schnelllebigkeit von IT-Trends bietet eine flexible Infrastruktur einen ultimativen Wettbewerbsvorteil. Profitieren Sie von schnelleren Arbeitsabläufen und entwickeln Sie eine engere Beziehung zu Ihren Kunden.

Weitere Informationen dazu, was digitale Führungskräfte von ihren Kollegen unterscheidet, finden Sie im Bericht 2015: Profiling Infrastructure Leaders.

Über die Autorin

Ritika Puri.pngRitika Puri ist Unternehmerin, Startup-Gründerin und Schriftstellerin. Sie unterstützt Unternehmen bei der Entwicklung einer stärkeren Kundenbeziehung und ermöglicht mit ihrem Unternehmen Storyhackers eine schnellere Markteinführung von Produkten.

 

  • Transform
0 Kudos
Informationen zum Autor

ben_schriefer

HPE Social Media Lead Germany

Beschriftungen
Veranstaltungen
28-30 November
Madrid, Spain
Discover 2017 Madrid
Join us for Hewlett Packard Enterprise Discover 2017 Madrid, taking place 28-30 November at the Feria de Madrid Convention Center
Mehr lesen
See posts for dates
Online
HPE Webinars - 2017
Find out about this year's live broadcasts and on-demand webinars.
Mehr lesen
Alle anzeigen