Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

HPE beschleunigt mit neuer Analytics Suite die Bereitstellung von Anwendungen

PatrikEdlund

HPE AppPulse Suite bietet Entwicklern agile schlanke Werkzeuge und Big-Data-Analysen zur Bereitstellung leistungsfähiger Apps

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat heute die Verfügbarkeit von HPE AppPulse Trace angekündigt, einem neuen Modul der Application Performance Monitoring (APM) Software Suite. HPE AppPulse Trace ermöglicht es Entwicklern, mithilfe von Big-Data-Analysen die Ursachen von App-Problemen präzise zu identifizieren - bis hin zur betroffenen Codezeile und zum betroffenen Server.

Entwickler müssen in extrem kurzen Zeiträumen ansprechende und hochwertige Anwendungen entwickeln. Dafür brauchen sie neue Werkzeuge und neue Abläufe für die Entwicklung, Bereitstellung und stetige Verbesserung der Apps.

Die HPE AppPulse Suite ist mit der Analytics-Lösung HPE Vertica integriert und analysiert die Interaktionen realer Nutzer zur Identifikation von Fehlern, Abstürzen und Ressourcen-Auslastung. HPE AppPulse nutzt die Skalierbarkeit und Geschwindigkeit der Vertica-Plattform, um aufzuzeigen, wo Fehler auftauchen und wie diese sich auf die Kunden auswirken.

Mit der HPE AppPulse Suite können Entwickler schneller arbeiten, weil das Werkzeug agile, schlanke und durchgängige DevOps-Methoden in die Entwicklungsprozesse integriert. Die Suite wird als Software as a Service (SaaS) bereitgestellt und besteht aus drei vollständig integrierten Modulen: HPE AppPulse Active, HPE AppPulse Mobile und das neue Werkzeug HPE AppPulse Trace.

- HPE AppPulse Active simuliert das Verhalten echter Anwender mit Scripts und automatisierten Transaktionen und hilft damit Entwicklern, Probleme in der Anwendung frühzeitig zu erkennen und zu lösen - noch bevor die App in Produktion geht.

- HPE AppPulse Mobile verfolgt das Nutzerverhalten von bereits in Produktion befindlichen mobilen Apps und stellt Entwicklern und DevOps-Teams die Daten realer Anwender zur Verfügung. Damit werden Probleme in der App-Nutzung erkannt, priorisiert und der Status einer App auf einen Blick erfasst.

- HPE AppPulse Trace gibt den Applikations-Entwicklerteams die Möglichkeit, Fehler zu finden, bevor sie den Nutzer erreichen. Durch die Isolation des Problems bis auf die einzelne Codezeile kann man es schneller lösen und somit Geld und Zeit sparen.

"Auf die Beschwerden von Kunden zu warten, ist die schlechteste Möglichkeit zur Überprüfung der Leistungsfähigkeit von Apps. Wir identifizieren Geschwindigkeitseinbußen schon bevor die Anwender bei uns anrufen müssen", sagt Chris Trimper, Application Services Manager im QA Engineering bei der Independent Health Association. "Mit HPE AppPulse konnten wir 36 Arbeitsstunden in der IT pro Monat einsparen, indem wir Skripte wiederverwenden. Damit haben wir sogar die durchschnittliche Reaktionszeit unserer App von zwölf auf vier Sekunden reduziert."

HPE AppPulse Trace: Performance Management mit Big-Data-Analysen

Application Performance Management ist zu einem Big-Data-Problem geworden. Mobile Apps erzeugen gewaltige Mengen an Logfiles, deren Analyse zu einer enormen Aufgabe geworden ist. HPE AppPulse Trace kann diese Herausforderung dadurch lösen, dass es die Code-Ebene sichtbar macht, sodass Fehler auf der Transaktions-Ebene lösbar werden.

Zu den Kernfunktionen von HPE AppPulse Trace gehören:

- Das Tracing der genauen Codezeile: HPE AppPulse Trace bietet tiefgreifende Einblicke in die Nutzererfahrung, einschließlich der Nutzeraktionen, Abläufe, Fehlermeldungen, Client-Code und Gerätestatus - heruntergebrochen auf die einzelne Codezeile.

- 1:1-Server-Korrelation: HPE AppPulse Trace korreliert Probleme bei der Benutzerführung mit Server-Problemen. So können im Rechenzentrum durch schnellere Fehlerklassifizierung und -beseitigung Kosten gespart werden.

- Codeless/tagless Instrumentation: Die HPE AppPulse Suite passt sich automatisch an Veränderungen in der App und der Infrastruktur an.

Verfügbarkeit und zusätzliche Informationen

AppPulse Trace ist ab sofort, zusammen mit den aktuellen Versionen von AppPulse Active und AppPulse Mobile, erhältlich.

Mehr über die HPE AppPulse Suite erfahren Sie unter: http://www8.hp.com/us/en/software-solutions/application-performance-management/index.html

Einen Blogpost über AppPulse Trace finden Sie hier: http://community.hpe.com/t5/Business-Service-Management/Meet-HPE-AppPulse-Trace-A-Breakthrough-Tool-to-Find-App/ba-p/6833285#.VsV_s_k3lAM

0 Kudos
Informationen zum Autor

PatrikEdlund

Media Relations EMEA, Hewlett Packard Enterprise

Beschriftungen
Veranstaltungen
28-30 November
Madrid, Spain
Discover 2017 Madrid
Join us for Hewlett Packard Enterprise Discover 2017 Madrid, taking place 28-30 November at the Feria de Madrid Convention Center
Mehr lesen
See posts for dates
Online
HPE Webinars - 2017
Find out about this year's live broadcasts and on-demand webinars.
Mehr lesen
Alle anzeigen
Neuigkeiten
Veröffentlicht in:
Ursprünglicher Autor:
Veröffentlicht in:
Ursprünglicher Autor:
Alle anzeigen