Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

HPE bietet hybride Cloud als Service für VMware-Kunden

PatrikEdlund

Hewlett Packard Enterprise (HPE) bringt VMware Cloud Foundation als Dienstleistung auf den Markt. Durch die Integration von HPE GreenLake und HPE Synergy mit VMware Cloud Foundation können gemeinsame Kunden alle Anwendungen, Tools und Daten an Ort und Stelle lassen und gleichzeitig die Vorteile einer Cloud und Composable Infrastructure nutzen.

Mit HPE GreenLake profitieren gemeinsame Kunden von einer vollständig verwalteten Hybrid-Cloud-Umgebung, in der sie nur für das bezahlen, was sie tatsächlich nutzen. Über HPE GreenLake werden die IT-Kapazitäten von VMware Cloud Foundation den sich ändernden Geschäftsanforderungen angepasst, um Unter- und Überkapazitäten zu vermeiden. Das senkt die Gesamtbetriebskosten um 30 Prozent und beschleunigt die Umsetzung von IT-Projekten um 65 Prozent (1). Die Lösung kann in internen und externen Rechenzentren betrieben werden, ist einfach zu bedienen und unterstützt virtuelle Maschinen ebenso sowie Container.

HPE_Synergy.jpgHPE SynergyHPE Synergy bündelt IT-Ressourcen in einem Pool. Sie lassen sich dynamisch an die Anforderungen der VMware-Cloud-Foundation-Workloads anpassen und skalieren. Dadurch können IT-Mitarbeiter und Entwickler Applikationen schneller bereitstellen. Mit der HPE GreenLake Metering- und Kapazitätsverwaltung werden die erforderlichen IT-Ressourcen innerhalb von Minuten bereitgestellt.

Kunden können zudem das Dienstleistungsangebot HPE Right Mix Advisor nutzen, um zu ermitteln, welche Workloads und Anwendungen sich für den Wechsel in Public oder Private Clouds eignen, und um die Workloads zu migrieren. HPE Right Mix Advisor bietet datenbasierte Anleitungen, mit denen Kunden die Kontrolle über IT-Betrieb, Richtlinien und Verfahren behalten, eine höhere Leistung erzielen und die Workload-Kosten im Blick haben.

HPE_Phil Davis.jpgPhil Davis, HPE„Die Cloud hat die Kundenerwartungen an die IT grundlegend verändert. Sie wollen flexibel agieren und Ressourcen dynamisch an ihre Geschäftsanforderungen anpassen“, sagt Phil Davis, President Hybrid IT bei HPE. „VMware und HPE blicken auf eine langjährige Geschichte gemeinsamer Innovationen zurück. Heute bringen wir das Cloud-Erlebnis in das Rechenzentrum unserer Kunden. Unsere Vision basiert auf einer einzigen Plattform, die sich über mehrere Clouds erstrecken kann, und versetzt Unternehmen in die Lage, von neuen Geschäftschancen zu profitieren – ohne komplexe und kostenintensive IT-Verwaltung.“

„Kunden fordern Cloud-Lösungen, die ein hohes Maß an Flexibilität und Funktionalität bieten, um Konsistenz in Infrastruktur und Betrieb zu gewährleisten“, sagt John Gilmartin, General Manager und Senior Vice President der HCI Business Unit bei VMware. „VMware arbeitet eng mit HPE zusammen, um unseren gemeinsamen Kunden die Freiheit und Flexibilität zu geben, Hybrid Cloud als Service zu nutzen, damit das volle Potenzial einen hybriden Cloud ausgeschöpft werden kann. Dies sorgt für einen höheren Grad an Kostenmanagement, Geschäftsautomatisierung und Innovation.“

Die englische Version dieser Meldung finden Sie im globalen Newsroom von Hewlett Packard Enterprise.


(1) Forrester Consulting, The Total Economic ImpactTM of HPE GreenLake Flex Capacity, May 2018

0 Kudos
Informationen zum Autor

PatrikEdlund

International Public Relations, Hewlett Packard Enterprise