Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

HPE kündigt hybride Cloud-Lösung für Microsoft Azure an

PatrikEdlund

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat heute Details seiner Lösung HPE | Microsoft Azure Stack vorgestellt, die Mitte 2017 verfügbar sein wird. HPE | Microsoft Azure Stack ist ein integriertes System, mit dem Unternehmen Azure-kompatible Infrastruktur als Service (IaaS) und Plattform als Service (PaaS) aus ihrem eigenen Rechenzentrum bereitstellen können. Ab sofort verfügbar sind außerdem neue Beratungs-Dienstleistungen für Azure Hybrid Cloud und Erweiterungen von HPE Flexible Capacity und der Support-Dienstleistungen für Azure.

 Mit dem Azure Stack auf integrierten HPE-Systemen können Unternehmen und Service Provider die Geschwindigkeit und Einfachheit öffentlicher Clouds mit der Kosteneffizienz und Sicherheit ortsgebundener, privater Clouds kombinieren. Die HPE-Lösung für Azure Stack wurde gemeinsam von HPE und Microsoft entwickelt und bietet Unternehmen die Möglichkeit, eine hybride Azure-Cloud-Plattform in ihrem eigenen Rechenzentrum aufzusetzen, die mit den öffentlichen Azure-Cloud-Diensten kompatibel ist.

 “Viele Unternehmen würden gerne Azure auf ihren eigenen Rechenzentren betreiben – ob aus Leistungs-, Sicherheits- oder Compliance-Gründen – und viele Dienstleister würden gerne Azure-kompatible Dienste anbieten“, sagt Paul Miller, Vice President für Marketing und Converged Data Center Infrastructure bei Hewlett Packard Enterprise. „HPE arbeitet zusammen mit Microsoft am richtigen Mix von lokalen und zentralen Azure-Services mit eingebauter Sicherheit, Management, nutzungsabhängiger Bezahlung und der Expertise, die Unternehmen zu Flexibilität und Kostenersparnis verhilft.“

 HPE | Azure Stack wird auf dem meistverkauften Server der Welt laufen, dem HPE ProLiant DL 380, und ist ein vollständiges Compute-, Storage-, Networking- und Software-System. Über ein durchgängiges, einheitliches Portal können IT-Anwender und -Entwickler schnell sowohl öffentliche als auch private Azure-Cloud-Dienste nutzen, um schnell Cloud-Ressourcen bereitzustellen, Anwendungen aufzubauen und diese leicht zwischen öffentlichen und privaten Azure Clouds zu verschieben.

 Erweiterungen von HPE Flexible Capacity ermöglichen es, Azure-Dienste als Teil einer Pay-as-you-go-Lösung für die hybride IT zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich plant HPE, auch die Lösung HPE | Azure Stack im Rahmen von Flexible Capacity anzubieten und eine einheitliche Abrechnung von öffentlichen und privaten Clouds zu unterstützen.

 “Microsoft und HPE teilen die Ansicht, dass hybride Clouds und Konsistenz über öffentliche und private Cloud-Umgebungen hinweg den Kunden helfen, ihre Cloud-Strategie zu beschleunigen“, sagt Mike Schutz, General Manager für Product Marketing bei Microsoft. „Die HPE-Lösung für Azure Stack baut auf der Partnerschaft auf, die wir letztes Jahr angekündigt haben und mit der wir Hardware, Software, Support und Dienstleistungen eng miteinander verbinden, sodass Kunden von der Geschwindigkeit der Cloud-Innovationen profitieren und gleichzeitig die Komplexität und Risiken ihres Einsatzes senken.“

 

Niedrige Betriebskosten und Komplexität

 Die HPE-Lösung für Azure Stack wird optional mit der Software HPE Operations Bridge ausgeliefert und bietet eine automatisierte, durch Analytics unterstützte Managementlösung für die Verwaltung der privaten und öffentlichen Azure-Cloud und traditioneller IT. Die Lösung reduziert die Betriebskosten und Komplexität mit Funktionen wie kausaler und vorausschauender Analyse, automatischer Fehlerkorrektur und Integration mit dem Microsoft System Center.

 Außerdem bieten HPEs hybride Cloud-Lösungen Multi-Cloud-Support, sodass Unternehmen und Dienstleister Cloud-Umgebungen wie Azure, Amazon Web Services, VMware und OpenStack verwalten können.

 

Sichere hybride Cloud-Dienste liefern

 Wenn HPE | Azure Stack zusammen mit HPE-Sicherheitslösungen eingesetzt wird, kann die Lösung Cloud-Dienste auf mehrere Arten schützen. Mit HPE SecureData werden sensible Daten auf ihrem Weg in die lokale und öffentliche Azure-Cloud sowie innerhalb der Clouds geschützt. Mit HPE Security ArcSight können Kunden ein einheitliches Monitoring von Security-Informationen und -Events umsetzen.

 

Neue technische Consulting- und Support-Dienste für Azure Hybrid Clouds

 HPE Consulting für Azure Hybrid Cloud bietet neue Beratungs- und Implementierungs-Dienstleistungen für die Azure Hybrid Cloud, um Kunden bei der Einführung zu unterstützen. Die neuen Dienstleistungen betreffen unter anderem die Bereiche Sicherheit, Workload-Migration, Identitätsmanagement, Netzwerke sowie Backup und Wiederherstellung. Der globale Support für die Azure Public Cloud und Hybrid-Cloud-Dienste verbessert die Innovationsfähigkeit der Unternehmens-IT durch das Auslagern von Routine-Managementaufgaben mit den HPE Datacenter Care Operational Support Services.

 

Verfügbarkeit

 Die Lösung HPE | Microsoft Azure Stack wird voraussichtlich ab Mitte 2017 verfügbar sein. Die Dienstleistungen HPE Consulting for Azure Hybrid Cloud sind ab sofort verfügbar, um Unternehmen bei der Planung des Azure-Stack-Einsatzes zu unterstützen.

 Für Kunden, die Azure-Services in ihren Rechenzentren für Windows- und Linux-Workloads bereits jetzt verwenden möchten, ist der HPE Hyper-Converged  250 for Microsoft Cloud Platform System Standard bereits heute verfügbar.

0 Kudos
Informationen zum Autor

PatrikEdlund

Media Relations EMEA, Hewlett Packard Enterprise

Beschriftungen
Veranstaltungen
28-30 November
Madrid, Spain
Discover 2017 Madrid
Join us for Hewlett Packard Enterprise Discover 2017 Madrid, taking place 28-30 November at the Feria de Madrid Convention Center
Mehr lesen
See posts for dates
Online
HPE Webinars - 2017
Find out about this year's live broadcasts and on-demand webinars.
Mehr lesen
Alle anzeigen
Neuigkeiten
Veröffentlicht in:
Ursprünglicher Autor:
Veröffentlicht in:
Ursprünglicher Autor:
Veröffentlicht in:
Ursprünglicher Autor:
Alle anzeigen