Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

HPE und ClearCenter vereinfachen IT für KMU

PatrikEdlund

Hewlett Packard Enterprise (HPE) hat eine exklusive Partnerschaft mit ClearCenter angekündigt, einem führenden Anbieter von Open-Source-Plattformen. Gemeinsam bieten HPE und ClearCenter ClearOS an, ein Linux-basiertes Betriebssystem für HPEs ProLiant-Server. Das Betriebssystem kombiniert Server-, Gateway-, und Netzwerkfunktionalität und ist für die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen ausgelegt. Die Lösung kommt mit einer Web-basierten Bedienoberfläche und umfasst einen Anwendungs-Marktplatz, der die IT-Implementierung für kleine und mittelständische Unternehmen einfach, sicher und wirtschaftlich macht.

Zusätzlich kündigt HPE als Teil seines Serverportfolios der zehnten Generation neue Server für den Mittelstand an, darunter den neuen ProLiant MicroServer. Zu den speziell für kleine Büros oder Home Offices entwickelten ProLiant-Servern gehören außerdem die ProLiant-Server ML30 und DL20, die mit den neuen Kaby-Lake-Prozessoren von Intel aufgefrischt wurden.

Der ProLiant MicroServer der zehnten Generation bietet zahlreiche Verbesserungen, darunter:

  • AMD-Grafik direkt im Chip ermöglicht Anwendungen wie zum Beispiel Medien-Streaming
  • Zwei DisplayPort-Anschlüsse, die zwei Monitore mit 4K-Auflösung unterstützen
  • Optionaler GPU-Support mit einem PCIe-Slot, der es Anwendern ermöglicht, bis zu fünf Monitore mit dem MicroServer zu verbinden.

HPE bietet das ClearOS vorinstalliert auf dem neuen HPE ProLiant MicroServer der zehnten Generation, außerdem auf den ProLiant-Servern ML110, ML30 und DL20. Ein HPE ProLiant mit ClearOS ist sofort einsatzbereit, einfach anzupassen und integriert sich in jede IT-Umgebung.

 

HPE bietet das ClearOS vorinstalliert auf dem neuen HPE ProLiant MicroServer der zehnten Generation, außerdem auf den ProLiant-Servern ML110, ML30 und DL20.HPE bietet das ClearOS vorinstalliert auf dem neuen HPE ProLiant MicroServer der zehnten Generation, außerdem auf den ProLiant-Servern ML110, ML30 und DL20.

ClearOS vereinfacht es dem Kunden, die richtige Lösung für seine Bedürfnisse auszuwählen – in einem einfachen Anwendungs-Marktplatz wird eine Reihe von Anwendungen mit verschiedenen Funktionen und Kostenpunkten angeboten. Die Apps laufen als Cloud-, Server-, Netzwerk- und Gateway-Dienste auf ClearOS und machen komplexe Hardware- und Software-Kombinationen verschiedener Hersteller überflüssig.

Durch das Partnerschaftsabkommen zwischen HPE und ClearCenter erhalten Channel-Partner und Kunden eine einzige Plattform, die Server-, Netzwerk- und Gateway-Funktionen erfüllen kann, was die IT-Umgebungen der Kunden stark vereinfacht und die Infrastruktur- sowie Verwaltungskosten senkt.

 

Preise & Verfügbarkeit

ClearOS kann auf HPE.com oder auf der HPE Partnerseite auf ClearCenter.com heruntergeladen werden. ClearOS wird auch über das Intelligent Provisioning der HPE ProLiant 10, 100 und 300 zum Download und zur Installation verfügbar sein. Die HPE ProLiant MicroServer Gen10 mit dem ClearOS werden ab Juni zum Verkauf stehen, zu Verkaufspreisen ab 399 US-Dollar.

Die Originalmeldung in englischer Sprache finden Sie hier: https://news.hpe.com/hpe-partners-with-clearcenter-to-simplify-it-for-small-and-medium-businesses/

 

0 Kudos
Informationen zum Autor

PatrikEdlund

Media Relations EMEA, Hewlett Packard Enterprise

Beschriftungen
Veranstaltungen
28-30 November
Madrid, Spain
Discover 2017 Madrid
Join us for Hewlett Packard Enterprise Discover 2017 Madrid, taking place 28-30 November at the Feria de Madrid Convention Center
Mehr lesen
HPE at Worldwide IT Conferences and Events -  2017
Learn about IT conferences and events  where Hewlett Packard Enterprise has a presence
Mehr lesen
Alle anzeigen