Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Hewlett-Packard GmbH erneut Spitzenreiter im Frauen-Karriere-Index

PatrikEdlund

Hervorragende Rahmenbedingungen für weibliche Mitarbeiter

Bereits zum dritten Mal in Folge belegt die Hewlett-Packard GmbH den ersten Platz im Frauen-Karriere-Index unter der Schirmherrschaft von Manuela Schwesig, Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Dabei konnte sich die Hewlett-Packard GmbH mit 89 von 100 möglichen Punkten im Vergleich zu den Vorjahren noch weiter verbessern und seine Spitzenposition ausbauen. In den Kategorien "Commitment" (93 Punkte) und "Rahmenbedingungen" (97 Punkte) schneidet das Unternehmen besonders gut ab.

"Wir setzen uns für Frauenkarrieren ein, weil das ein wichtiger Erfolgsfaktor für unser Unternehmen ist. Das treibt Innovation voran, erhöht unsere Veränderungsfähigkeit und hilft uns, qualifiziertes Personal zu gewinnen", sagt Angelika Gifford, Mitglied der Geschäftsführung und Executive Diversity Sponsor der Hewlett-Packard GmbH. "Die erneute FKI-Spitzenposition bestätigt, dass wir dabei auf dem richtigen Weg sind. Das spornt uns an, unsere Ziele weiter konsequent zu verfolgen."

Der Frauen-Karriere-Index (FKI) wurde 2013 vom Bundesfamilienministerium ins Leben gerufen, um objektiv und unabhängig die Aufstiegschancen von Frauen in deutschen Unternehmen zu untersuchen. Der FKI bewertet bei den teilnehmenden Unternehmen Zahlen, Daten und Fakten in drei Kategorien: Status/Dynamik, Commitment und Rahmenbedingungen.

Der Teilindex "Status/Dynamik" bezieht sich auf Status und Entwicklung von Strukturdaten zum Anteil von Frauen in der Organisation, insbesondere in Bezug auf Führungspositionen (Hewlett-Packard GmbH: 76 von 100 Punkten). Personalentwicklung, Kommunikation sowie Maßnahmen fließen in die Kategorie "Commitment" ein (Hewlett-Packard GmbH: 93 von 100 Punkten). Die "Rahmenbedingungen" schließlich umfassen Unternehmensleitlinien, Transparenz der Rahmenbedingungen nach innen und außen sowie die Flexibilität bei der Arbeitsgestaltung (Hewlett-Packard GmbH: 97 von 100 Punkten).

"Als IT-Unternehmen unterstützen wir unsere Kunden bei der Transformation in die digitale Zukunft. Das ist nicht nur ein technischer, sondern auch ein kultureller Wandel. Wir sind überzeugt, dass ein höherer Frauenanteil in Führungspositionen uns hilft, diesen Wandel voranzutreiben", sagt Eva Faenger, Diversity Manager der Hewlett-Packard GmbH. "Unsere offene Unternehmenskultur ist ein Plädoyer für Vielfalt. Sie unterstützt uns in unserer Entschlossenheit, einen Veränderungsprozess fortzuführen, dessen Ziel es ist, Frauenkarrieren zur Selbstverständlichkeit zu machen."

Weitere Informationen zum Frauen-Karriere-Index unter http://www.frauen-karriere-index.de

0 Kudos
Informationen zum Autor

PatrikEdlund

International Public Relations, Hewlett Packard Enterprise

Beschriftungen
Veranstaltungen
See posts for
dates/locations
HPE at 2018 Technology Events
Learn about the technology events where Hewlett Packard Enterprise will have a presence in 2018.
Mehr lesen
See posts for dates/locations
Reimagine 2018
Join us at one of the Reimagine 2018 stops and see how we Simplify Hybrid IT, innovate at the Intelligent Edge and bring it all together with HPE Poin...
Mehr lesen
Alle anzeigen