Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Künstliche Intelligenz in der IT – längst angekommen

ben_schriefer

Von Colin I'Anson, HPE Fellow

Der Beitrag ist ursprünglich bei Strategy & Technology erschienen.

Es gibt unzählige Forschungsberichte, Blogposts und Artikel zum Thema Künstliche Intelligenz (KI) und es taucht in den meisten Beiträgen von Analysten der IT-Branche auf. Die KI bietet große Vorteile bei der Automatisierung von Aufgaben, aber verlangt auch viel Fachwissen.

Automatisierung-KI-IT.jpg

Leichter wird es, wenn die Systeme bereits ein fester Bestandteil der von Ihnen gekauften Produkte sind. Produkte oder Dienste mit eingebauter KI gibt es in zwei verschiedenen Ausprägungen. Entweder ist künstliche Intelligenz der Schlüssel zu einer Komplettlösung, wie bei autonomen Fahrzeugen, oder sie ist ein Baustein der Lösung. Der zweite Zugang erlaubt den schnellen Einsatz von KI in vielen Bereichen.

Bedenken Sie, welchen Mehrwert zwei Unternehmen liefern, die kürzlich von Hewlett Packard Enterprise übernommen wurden: Niara und Nimble (mit ihrem System InfoSight).

Die Technologie von Niara überwacht und analysiert das Verhalten von Geräten und Schnittstellen in Netzwerken und meldet Auffälligkeiten. Das ist einerseits wichtig für die Sicherheit. Verhält sich ein Gerät auffällig, kann es mittels Aruba ClearPass isoliert oder vom Netzwerk getrennt werden.

Andererseits unterstützt sie die Einrichtung von IoT-Komponenten im großen Stil. Es ist sehr aufwendig, jedes Gerät manuell in das Zugriffskontrollsystem einzutragen. Begrenzte, regelbasierte Zugriffsrechte können hingegen automatisch erteilt werden. Das erleichtert das Roll-Out tausender Komponenten.

Nimble Storage, ein Anbieter von „intelligenten All-Flash- und Hybrid-Flash-Storage-Lösungen“, gehört ebenfalls zu HPE. Das System InfoSight sammelt Daten von IT-Komponenten wie Speicher und virtuellen Maschinen, und liefert Empfehlungen für den reibungslosen Betrieb im Rechenzentrum.

Diese Komponenten sind Teil des HPE Portfolios, das schrittweise erweitert wird. HPE ermöglicht es Organisationen, die KI-Komponenten für ihr IT-Management zu nutzen. Die IT-Abteilungen profitieren von künstlicher Intelligenz, ohne sich Entwicklerkenntnisse aneignen zu müssen. Die Lösungen bieten weitreichende Möglichkeiten für die Automatisierung.

Letztendlich geht es nicht um den Hype, sondern um praktische digitale Transformation. Die Kunden von HPE erhalten sichere und effiziente IT-Systeme. Sie nutzen die künstliche Intelligenz im Alltagsgeschäft und brauchen dazu nicht einmal Spezialkenntnisse. Erfahren Sie, wie Sie Ihr Unternehmen auf die KI vorbereiten können.

Folgen Sie Colin I'Anson auf LinkedIn.

0 Kudos
Informationen zum Autor

ben_schriefer

HPE Social Media Lead DACH

Beschriftungen
Veranstaltungen
See posts for
dates/locations
HPE at 2018 Technology Events
Learn about the technology events where Hewlett Packard Enterprise will have a presence in 2018.
Mehr lesen
See posts for dates/locations
Reimagine 2018
Join us at one of the Reimagine 2018 stops and see how we Simplify Hybrid IT, innovate at the Intelligent Edge and bring it all together with HPE Poin...
Mehr lesen
Alle anzeigen