Infrastructure Solutions German
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Mit Technologie die Ozeane schützen

ben_schriefer

Der Beitrag ist ursprünglich bei Inspiring Progress erschienen.

 Mit der Veröffentlichung eines neuen web-basierten Tools, tragen der World Wildlife Fund (WWF), TRAFFIC und Hewlett Packard Enterprise zur Bekämpfung der illegalen Fischerei und zum Schutz der Ozeane bei.

DetectIT_Fish.jpg 

Das Datenanalyse-Tool DETECT-IT hilft Zollbehörden, Ermittlern und Unternehmen, den globalen Handel mit Fisch zu verfolgen, um mutmaßlich illegal gefangene und vertriebene Fischprodukte zu identifizieren. Das Tool erkennt Abweichungen beim gemeldeten Handel zwischen Ländern und warnt bei auffälligen Transaktionen. 

„Illegaler Fischfang schadet den Ökosystemen, Gesellschaften und der Wirtschaft enorm.“, erklärt Michele Kuruc, Vice President of Ocean Policy beim WWF, „DETECT-IT ist ein neues Mittel im weltweiten Kampf gegen Kriminelle, die unsere Meere pländern, um sich zu bereichern.“

In der Vergangenheit mussten Handelsdaten manuell ausgewertet werden. Die Suche nach Abweichungen war langsam und aufwendig. DETECT-IT beschleunigt diesen Vorgang erheblich, da Millionen von Daten in wenigen Sekunden ausgewertet werden können.

„DETECT-IT demonstriert das besondere Potenzial von Technologie, hochkomplexe Herausforderungen zu lösen.“, sagt Christopher Wellise, Chief Sustainability Officer von HPE. „Wir sind stolz, mit dem WWF zusammenzuarbeiten, um eine digitale Lösung bereitzustellen, die unsere Ozeane und den Lebensunterhalt von Millionen Menschen in aller Welt schützt.“

 

 

Schätzungen haben ergeben, dass mehr als 30 Prozent der gehandelten Fische illegal gefangen wurden. Daraus entsteht ein jährlicher Schaden von mehr als 30 Milliarden Euro. Illegaler Fischfang zerstört Ökosysteme, verursacht Überfischung, bedroht die Nahrungsversorgung und wird mit der Verletzung von Menschenrechten in Verbindung gebracht.

„Wir beginnen mit Fisch, aber das ist erst der Anfang.“, meint Kuruc, „Wenn DETECT-IT getestet und verfeinert ist, kann die Technologie verwendet werden, um weitere natürliche Ressourcen, wie Edelhölzer und Wildtiere, zu überprüfen.“ 

DETECT-IT wurde von HPE mit Unterstützung von Programmierern der Unternehmen Topcoder und DXC Technology im Rahmen der Living Progress Challenge entwickelt.

0 Kudos
Informationen zum Autor

ben_schriefer

HPE Social Media Lead DACH

Beschriftungen
Veranstaltungen
See posts for
dates/locations
HPE at 2018 Technology Events
Learn about the technology events where Hewlett Packard Enterprise will have a presence in 2018.
Mehr lesen
October 9 - 10, 2018
Online
Expert Days - 2018
Visit this forum and get the schedules for online HPE Expert Days where you can talk to HPE product experts, R&D and support team members and get answ...
Mehr lesen
Alle anzeigen