HPE Blog, Austria, Germany & Switzerland
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Neuer HPE-Server senkt Virtualisierungs-Kosten um bis zu 50 Prozent

Hewlett Packard Enterprise hat heute den Server HPE ProLiant DL385 Gen10 angekündigt. Der neue Server senkt die Kosten pro virtueller Maschine gegenüber traditionellen Server-Lösungen um bis zu 50 Prozent.

HPE-Extends-Industry-Leading-ProLiant-Gen10-Portfolio-1400x787.jpgDie Virtualisierung von Servern ist nach wie vor ein wichtiges Werkzeug zur Verbesserung der Agilität von IT-Umgebungen. Darüber hinaus berichten Unternehmen über Einsparungen von fast 20 Prozent durch die Virtualisierung ihrer Server (1), und sie sind ständig bestrebt, Virtualisierungkosten zu senken. Der neue HPE ProLiant DL385 nutzt das AMD EPYC System on a Chip (SoC), um die Auslastung und den ROI der Systeme zu steigern und gleichzeitig beispiellose Sicherheit für virtualisierte Workloads zu bieten.

 

Der HPE ProLiant DL385 bietet diese Sicherheit über den HPE Silicon Root of Trust, einer einzigartigen Verbindung zwischen dem HPE Integrated Lights Out (iLO) Chip und der iLO Firmware. Dies gewährleistet, dass Server keinen kompromittierten Firmware-Code ausführen. Der HPE Silicon Root of Trust ist mit dem AMD Secure Processor im AMD EPYC SoC verbunden und validiert die HPE-Firmware noch bevor der Server booten kann.

Der HPE ProLiant DL385 und der AMD Secure Processor ermöglichen außerdem:

- Secure Encrypted Memory – der Speicher kann ganz oder teilweise verschlüsselt werden, um Daten vor Arbeitsspeicher-Hacks und -Scrapes zu schützen.

- Secure Encrypted Virtualization – virtuelle Maschinen und Hypervisor haben jeweils separate Kodierungsschlüssel, die die virtuellen Maschinen voneinander und vom Hypervisor isolieren, um Datenzugriffe in gemeinsamen Gastdatenbereichen zu schützen.

HPE bietet HPE ProLiant DL385 mit flexiblen IT-Verbrauchsmodellen und speziellen Finanzierungsprogrammen an. HPE Flexible Capacity ermöglicht es Kunden, für die IT nach Verbrauch zu zahlen, unvorhersehbare Höchstanforderungen zu bewältigen und die Auslastung ihrer Systeme zu steigern. Neunzigtägige Ratenzahlung, 0%-Finanzierung und Trade-in-Programme machen den HPE ProLiant DL385 noch erschwinglicher. 

Quellen

(1) IDC Market Trends in Virtualization Infrastructure and Software 2016 – Market Share and Forecast Report, Dezember 2016

Die englische Version dieser Meldung finden Sie im globalen Newsroom von Hewlett Packard Enterprise.

0 Kudos
Über den Autor

PatrikEdlund

International Public Relations, Hewlett Packard Enterprise

Veranstaltungen
Starting June 23
HPE Discover Virtual Experience
Joins us for HPE Discover Virtual Experience live and on-demand
Mehr lesen
Online Expert Days - 2020
Visit this forum and get the schedules for online Expert Days where you can talk to HPE product experts, R&D and support team members and get answers...
Mehr lesen
Alle anzeigen