HPE Blog, Austria, Germany & Switzerland
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Tipps für KMUs: Was Sie jetzt unternehmen können, um Mitarbeitern Home Office zu ermöglichen

Unternehmen bemühen sich zurzeit darum, die Konnektivität und Produktivität ihrer Mitarbeiter im Home Office zu gewährleisten. Wenn Sie Windows Server ausführen, haben Sie wahrscheinlich schon Möglichkeiten für Remote-Mitarbeiter und könnten mit einer zusätzlichen, dedizierten Lösung von noch flexibleren Fernzugriffsfunktionen profitieren.

Zahlreiche Unternehmen suchen derzeit aufgrund von Covid-19 nach Möglichkeiten, es ihren Mitarbeitern ermöglichen, zu Hause bei ihren Familien zu bleiben. Einige Unternehmen verfügen bereits über robuste KMU-Netzwerkfunktionen, damit Mitarbeiter von jedem Ort und Gerät aus sicher auf Dateien, Anwendungen und Daten zugreifen können. Doch wenn Sie versuchen, Ihr Unternehmen weiterzuführen, indem alle Ihre Mitarbeiter im Home Office nichts anderes als Videokonferenzen und E-Mails nutzen, stellen Sie vermutlich gerade fest, dass Sie sich damit unnötig einschränken. Ganz zu schweigen davon, dass dieser Ansatz riskant ist. Ohne Zugriff auf ein zentrales Repository werden Dateien höchstwahrscheinlich auf persönlichen Geräten gespeichert, wodurch die Zusammenarbeit erschwert wird. Wichtiger noch: Auf diesen Geräten sind sie möglicherweise anfällig für Benutzerfehler und Cyberkriminalität.

SMB1.JPG

Hier ist die gute Neuigkeit: Möglicherweise sind bereits Fernzugriffsfunktionen in Ihr System integriert. Ganz richtig: Wenn Sie Microsoft Windows Server im Büro ausführen, können Sie vermutlich von integriertem Remote Desktop Service (RDS) profitieren, um eingeschränkte Home Office-Funktionen für Ihre Mitarbeiter bereitzustellen – ohne weitere Umstände.

Mit RDS können Sie eine einzelne Windows Server Instanz auf physischer Hardware oder auf einer virtuellen Maschine (VM) ausführen und Benutzer können über eine Netzwerkverbindung und Remote Desktop Protocol darauf zugreifen. Das von Ihnen konfigurierte Desktop-Image auf dem Server wird geklont und Benutzern mit allen damit verbundenen Anwendungen und Daten vorgelegt. Sämtliche Verarbeitung findet auf Ihrem lokalen Server statt – nicht auf den lokalen Geräten der Benutzer – und alle Instanzen werden gleichzeitig auf dem lokalen Server ausgeführt.

RDS eignet sich hervorragend für einfache Desktop-Anwendungen wie Microsoft Office und Outlook, insbesondere wenn die meisten Benutzer auf die gleichen Anwendungen zugreifen und in etwa die gleiche Menge an Ressourcen nutzen. RDS lässt sich relativ einfach einrichten, erfordert allerdings ein gewisses Maß an Anpassung und eine spezielle Lizenzierung von Microsoft. HPE Lösungen für kleine Unternehmen für die Bereitstellung in kleinen Büros bieten RDS-Funktionen. Sie können Ihnen außerdem helfen, sich für Unterstützung bei der Einrichtung Ihres RDS auf Ihrem aktuellen Server an Ihren IT-Anbieter zu wenden und sicherzustellen, dass Ihre Lizenzen in Ordnung sind.

Wenn Sie den Zugriff auf leistungsstärkere Anwendungen oder Grafiken in ultrahoher Auflösung ermöglichen oder sich mit einer robusteren und flexibleren Home Office-Lösung für die Zukunft wappnen möchten, sollten Sie eine virtuelle Desktop-Infrastruktur (VDI) in Betracht ziehen. Mit VDI können Sie mithilfe von Virtualisierungssoftware einen Pool aus virtuellen Desktop-Servern konfigurieren, die Sie anschließend verschiedenen Benutzern zuweisen können. Diese Desktops sind nicht auf ein einziges Betriebssystem (BS) oder eine einzige Anwendungsarchitektur beschränkt, wie es bei RDS der Fall ist. Diese lokalen Lösungen nutzen Virtualisierung und spezielle VDI-Software, um Benutzern anpassbare Desktop-Umgebungen bereitzustellen, wie sie es von ihrem herkömmlichen PC/Laptop gewohnt sind.

VDI ist hervorragend geeignet, wenn Ihre Benutzer ein höheres Maß an Personalisierung oder benutzerdefinierte Anwendungen benötigen oder intensive Anwendungen verwenden, z. B. Grafik- oder Videobearbeitung, 3D-Modellierung oder umfangreiche Datenverarbeitung. Außerdem ist es äußerst flexibel und kann viele Arten von Geräten und Betriebssystemen mit hoher Leistung und Sicherheit unterstützen. Mit persistenten Desktops erhalten Benutzer ein personalisiertes Erlebnis, bei dem der Zugriff auf Ressourcen an ihr Nutzungsprofil angepasst ist. Sie bekommen sogar benutzerdefinierte Anwendungsinstallationen und Betriebssystemkonfigurationen.

Unabhängig davon, ob Sie sich für RDS oder für VDI entscheiden, können Sie von HPE Lösungen für kleine Unternehmen profitieren. Dabei handelt es sich um direkt nutzbare Lösungspakete mit der Hardware, der Software, den Services und den meistverkauften HPE ProLiant Optionen, die Sie benötigen, um erfolgreich arbeiten zu können. Darüber hinaus können Sie alle HPE Lösungen für kleine Unternehmen ganz einfach auf die Hybrid Cloud ausweiten und erhalten zusätzliche Disaster Recovery-Optionen mit Cloud-Services von Microsoft Azure oder einem Managed Service-Anbieter.

Wenn Ihr Budget problematisch ist, hat HPE Financial Services flexible Angebote für Sie, z. B. HPE Subscription, mit dem Sie die IT erhalten, die Sie heute benötigen, und diese mit vorhersehbaren, erschwinglichen monatlichen Zahlungen über einen längeren Zeitraum bezahlen.

Wir wissen, dass die Ereignisse sich zurzeit überschlagen und es schwierig sein kann, mitzuhalten. Wenn Sie Unterstützung bei der Betrachtung der verschiedenen Optionen oder bei der erfolgreichen Einrichtung für Ihre Mitarbeiter benötigen, wenden Sie sich an Ihren HPE oder autorisierten Partner Vertriebsbeauftragten. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren autorisierten HPE Vertriebsbeauftragten oder besuchen Sie https://www.hpe.com/de/de/solutions/smb.html


SanSan-Strozier_1024px_1020017.jpgVon Sansan Strozier, Solutions Marketing Manager für das kleine und mittelständische Segment
bei Hewlett Packard Enterprise

Original English version: Advice for SMBs: What you can do right now to enable employees to work from home

 

0 Kudos
Über den Autor

TechNow_DE

Veranstaltungen
Starting June 23
HPE Discover Virtual Experience
Joins us for HPE Discover Virtual Experience live and on-demand
Mehr lesen
Online Expert Days - 2020
Visit this forum and get the schedules for online Expert Days where you can talk to HPE product experts, R&D and support team members and get answers...
Mehr lesen
Alle anzeigen