HPE Blog, Austria, Germany & Switzerland
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Warum Infrastructure as Code der nächste Schritt für die IT ist

Author: Ben Lovejoy

“A man without a machine is a slave; the machine makes him a free man, ”said Henry Ford, long before Infrastructure as Code was developed.

original.pngIT fans share this groundbreaking thought: Everything that can be done mechanically should also be done by one machine.

Automated processes are not only faster, cheaper and more reliable, but also free us from monotonous tasks. So we can concentrate on what machines are not yet so good at: thinking.

The evolution of automation

At the beginning of the 20th century, automation concentrated on mechanical elements, later on electronic ones. Automation reached a new level in the 21st century.

This is where the concept of  infrastructure as code comes into play. If infrastructure is treated as code, the IT department is responsible for strategic tasks. It decides how the company's requirements can be met. The software is responsible for the implementation of this vision, from the first steps to the implementation of the application.

This approach goes far beyond conventional programming. Scripts tell systems what to do. Infrastructure as code means that IT managers define the desired goal. The automated systems work towards this goal, regardless of the starting point or problems that occur in the process.

Ein solcher Ansatz ist deutlich schneller und verlässlicher als prozedurale Programmierung, die lediglich eine festgelegte Abfolge erfüllt.

Das Ziel am Horizont

Der Stein der Weisen bei Infrastruktur als Code ist die Fähigkeit, ein Unternehmen durch ein Quellcodearchiv, ein Daten-Backup und Zugang zu den physischen und Cloud-Ressourcen vollständig nachbildbar zu machen.

Diese Vision mag Zukunftsmusik sein, aber Tools wie Chef zeigen, dass wir bereits auf dem Weg dorthin sind. Die Herstellung, Einrichtung und Verwaltung von Infrastruktur kann relativ leicht automatisiert werden.

Die Idee wird eines Tages umgesetzt. In nicht allzu ferner Zukunft wird uns ein auf Skripten basierender Ansatz so veraltet vorkommen, wie die manuelle Installation von Software auf Laptops. Die IT-Abteilung entscheidet, welche Lösungen die Bedürfnisse des Unternehmens erfüllen. Die Arbeit, um diese Strategie umzusetzen, wird der Code übernehmen.

Der erste Schritt in die Zukunft ist ein Wandel der Denkweise. Dann können Sie erkunden, wie weit Sie bereits heute gehen können. Anregungen dazu finden Sie hier: Get faster value from 'infrastructure as code'.

Welche Erfahrungen haben Sie mit Infrastructure as Code gemacht? Wo sehen Sie Vorteile und Herausforderungen? Wir sind auf Ihre Kommentare gespannt.

Über den Autor

BenLovejoy.pngBen Lovejoy is the EU publisher of 9to5Mac and 9to5Google. As a freelance technology writer, he has written for The Guardian, Telegraph, The Sunday Times, Express, and other papers. His articles appear in numerous magazines and online publications.

0 Kudos
Über den Autor

ben_schriefer

HPE Social Media Lead DACH

Veranstaltungen
Starting June 23
HPE Discover Virtual Experience
Joins us for HPE Discover Virtual Experience live and on-demand
Mehr lesen
Online Expert Days - 2020
Visit this forum and get the schedules for online Expert Days where you can talk to HPE product experts, R&D and support team members and get answers...
Mehr lesen
Alle anzeigen